Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hessdorf  |  E-Mail: info@hessdorf.de  |  Online: http://www.hessdorf.de

Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss zur Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans mit Landschaftsplan der Gemeinde Heßdorf

Bekanntmachung

 

über den Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 BauGB und über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zur Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans mit Landschaftsplan der Gemeinde Heßdorf

 

Der Gemeinderat Heßdorf hat in seiner Sitzung vom 19.12.2017 beschlossen, den wirksamen Flächennutzungsplan mit Landschaftsplan, der im Jahr 2002 entwickelt worden war, für das gesamte Gemeindegebiet fortzuschreiben (Aufstellungsbeschluss).

Anlass zur Überarbeitung der vorbereitenden Bauleitplanung geben die anhaltende Nachfrage nach Bauland und nach Gewerbeflächen, die prognostizierten demographischen Veränderungen und der sich wandelnde Bedarf an infrastrukturellen Einrichtungen im Gemeindegebiet.

Sobald und soweit dies aufgrund von wesentlichen Veränderungen von Natur und Landschaft erforderlich ist, soll entsprechend den Vorgaben des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) und des Bayerischen Naturschutzgesetzes (BayNatschG) auch der in den Flächennutzungsplan integrierte Landschaftsplan in Teilbereichen geändert werden.

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 des Baugesetzbuches (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht.

 

Der neue Flächennutzungsplan mit Landschaftsplan soll als Entwicklungskonzept für die Gesamtgemeinde, als Vorsorgeplanung zur Vermeidung von Planungskonflikten und als planungsrechtliches Instrument zur Flächenreservierung für die kommenden 15 – 20 Jahre dienen.

Gemäß § 5 Abs. 1 BauGB werden in ihm „die sich aus der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung ergebende Art der Bodennutzung nach den voraussehbaren Bedürfnissen der Gemeinde in den Grundzügen“ dargestellt. Die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, unterschiedliche Szenarien zur Entwicklung der Gemeinde und deren voraussichtliche Auswirkungen sind in dem vom Büro Stadt & Land, Neustadt/Aisch, erstellten Planunterlagen beschrieben.

Diese sollen mit der interessierten Öffentlichkeit erörtert und parallel dazu den Behörden und Trägern öffentlicher Belange zur Stellungnahme vorgelegt werden. Als Ergebnis der frühzeitigen Beteiligung werden die Unterlagen fortgeschrieben und ein Entwurf des Bauleitplans erstellt, der dann nach den Bestimmungen des BauGB erneut beurteilt und abgestimmt wird.

Um den Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheit zu geben, sich frühzeitig über die Planungsabsichten der Gemeinde zu informieren, liegt der vom Gemeinderat am 19.12.2017 genehmigte Vorentwurf des Flächennutzungsplans mit Landschaftsplan vom

 

23. März bis 27. April 2018

 

öffentlich aus und kann während der allgemeinen Dienststunden in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Heßdorf, Hannberger Str. 5, 91093 Heßdorf, eingesehen werden.

Parallel zur öffentlichen Auslegung stehen die Planunterlagen auf der Homepage der Gemeinde Heßdorf (www.Hessdorf.de – Wirtschaft und Bauen – aktuelle Bauleitplanungen) zum Download bereit.

 

Während der Auslegungsfrist besteht Gelegenheit, zu den Planungsabsichten der Gemeinde Anregungen und Bedenken schriftlich oder zur Niederschrift vorzubringen.

 

Heßdorf, 10.03.2018

Rehder, 1. Bürgermeister

drucken nach oben