Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hessdorf  |  E-Mail: info@hessdorf.de  |  Online: http://www.hessdorf.de

Bekanntmachung zu Hesselberg Nord

Bekanntmachung

über die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 i. V. m. § 13 Abs. 2 BauGB zur Einbeziehungs- und Ergänzungssatzung „Hesselberg - Nord“

 

Der Gemeinderat Heßdorf hat am 29.01.2019 beschlossen, am nördlichen Ortsrand von Hesselberg die Einbeziehungs- und Ergänzungssatzung „Hesselberg-Nord“ aufzustellen.

 

Der Geltungsbereich der Satzung ist wie folgt umgrenzt:

Im Norden:   durch das landw. Grundstück Fl.-Nr. 118

Im Osten:     durch die nicht einbezogene Teilfläche von Fl.-Nr. 117

Im Süden:    durch das Wegegrundstück Fl.-Nr. 116

Im Westen:   durch das Straßengrundstück Fl.-Nr. 121/0

 

Der Geltungsbereich umfasst das Grundstück Fl.-Nr. 117 mit einer Teilfläche von ca. 1.600 qm. Sämtliche benannten Grundstücke liegen in der Gemarkung Hesselberg.

 

Der Entwurf der Einbeziehungs- und Ergänzungssatzung ist von der Arbeitsgemeinschaft Stadt & Land, Neustadt/Aisch, ausgearbeitet und vom Gemeinderat am 29.01.2019 gebilligt worden. Gegenstand der Planung ist die Ausweisung von zwei Baugrundstücken für örtliche Bauwerber.

 

Der Planunterlagen mit Begründung liegen in der Zeit vom

 

20.05. bis 21.06.2019

 

in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Heßdorf, Hannberger Str. 5, 91093 Heßdorf, Zi.-Nr. 02, gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich aus. Während dieser Auslegungsfrist können Stellungnahmen (schriftlich oder zur Niederschrift) abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Einbeziehungs- und Ergänzungssatzung unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Als wesentliche umweltbezogene Information zum Naturschutz ist der Umweltbericht mit Eingriffs- und Ausgleichsbilanzierung verfügbar:

 

Heßdorf, 10.05.2019

Rehder, 1. Bürgermeister

drucken nach oben